├ťber uns

Begonnen hat alles im April 1998. Vier Ehrenamliche Mitarbeiter des Caf├ę Posithiv (Lerke, Natascha, Karsten und Thomas) bekamen die M├Âglichkeit eine Radiosendung im H├Ârfunk des Offenen Kanal Berlin (OKB) zu produzieren, da dort eine Schwul-Lesbische Sendeschiene startete.

Monatlich wurde dann die 1 st├╝ndige Sendung „Posit(h)iv Leben in Berlin“, rund um das Thema HIV/Aids prodzuziert.

2001 erfolgte die Umbenennung in Prideradio. Seitdem wird die Sendung in Form eines Magazins ausgestahlt. Themen sind u.a. Kulturelle Ereignisse wie z.B. der Teddyaward, der Eurovision Song Contest, der CSD-Berlin, aber auch das Thema Reisen und das Thema Gesundheit von MPOX bis zum Thema HIV/AIDS.

Redaktionell f├╝r die Sendungen ist Thomas verantwortlich.

Zu empfangen sind die Sendungen von Prideradio jeden 4. & 5. Samstag im Monat von 15 bis 16 Uhr im H├Ârfunk von Alex-Berlin auf UKW 91,0 Mhz, im Kabel auf 92,6 Mhz, im Livestream bei Alex-Berlin aber auch ├╝ber die Portale radio.de, TuneIn und Phonostar.


Timeline:

  • 1998
    • Erste Sendung am 12.04.1998
  • 1999
    • Live-Sendung im OKB Fernsehen von der Internationalen Funkausstellung
  • 2001
    • Namens├Ąnderung in Prideradio mit Theman aus der Queeren Community
    • Seit 2001 Berichte ├╝ber LGBTQ+ Reisen von der ITB, der gr├Â├čten Reisemesse
    • 7 St├╝ndige Livesendung vom Lesbisch- Schwulen Stadtfest in Kooperation mit gayweb.de und Radiorainbowcity
    • 2 Live-Sendungen von der Internationalen Funkausstellung zusammen mit Radiorainbowcity
  • 2002
    • 7 St├╝ndige Livesendung vom Lesbisch- Schwulen Stadtfest in Kooperation mit Radiorainbowcity und gayweb.de sowie anderen LesbiSchwulen Radioprojekten aus Deutschland und sowie Einbeziehung in das B├╝hnenprogramm auf dem Stadtfest
  • 2003
    • Erstmals pr├Ąsentieren sich Prideradio & Radiorainbowcity auf der eigenen ÔÇ×Queeren Medienb├╝hne auf dem LesbiSchwulen Stadtfest, zusammen mit gayweb.de. Prideradio ist seitdem in jedem Jahr an einem Tag (j├Ąhrlich wechselnd Samstag oder Sonntag) f├╝r das B├╝hnenprogamm auf der Queeren Medienb├╝hne verrantwortlich
    • erstmalige Ausstrahlung der Sendungen auch auf UKW 97,2 Mhz. und per Livestream
  • 2005
    • Medienpartnerschaft mit den 1. World Outgames in Montreal
  • 2009
    • Aus dem OKB (Offener Kanal Berlin) wird am 27.05.2009 Alex-Berlin
  • 2010
    • Wechsel auf die Antennenfrequenz 88,4 Mhz
  • 2019
    • Seit Oktober 2019 sendet Alex-Berlin auf UKW 91,0 Mhz und die Sendungen von Prideradio werden immer am 4. & 5. Samstag von 15-16 Uhr ausgestrahlt.