Holocaust-Gedenkstunde im Bundestag

 

Am 27. Januar 1945 wurde das KZ-Vernichtungslager Auschwitz von sowjetischen Soldaten befreit. Der 27. Januar ist daher ein weltweiter Holocaust-Gedenktag. Deswegen gab es im Bundestag eine Gedenkstunde. Neu in diesem Jahr: Schwerpunkt war die Opfergruppe der verfolgte sexuelle Minderheiten, also queere Menschen.

Autor: Wolfgang Kr├Âmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert